Innovationstag 2011

  • Matthias Ehrlich

    Vorstand United Internet Media

    Matthias Ehrlich Jochen Kalka

    Moderation: Dr. Jochen Kalka, Chefredakteur W&V

    Hands on data

    Consumer Insights als Motor von Customer Journey und Media Excellence. Mit den interaktiven Medien kommt Daten eine neue Bedeutung im Wertschöpfungsprozess zu: Digitale Mediakontaktpunkte reflektieren aus der Verschmelzung von medialer Nutzung und Konsumenten-Insights nicht nur Verbraucherbedürfnisse und -präferenzen, sondern sind gleichzeitig
    auch leistungsstarke Aktionspunkte für eine wirkungsvolle Modellierung von Konsumentenpräferenzen bis in Echtzeit. Parallel zum klassischen Campaigning ermöglichen sie Marken eine jederzeit auf die Lebenszyklusphase des Konsumenten abgestimmte Begleitung der Customer Journey – Marketing und Werbung bewegen sich im kontinuierlichen Kreislauf zwischen Massenkommunikation und Loyalty-Dialog. Diese Exzellenzdimension digitaler Medien etabliert ein neues Qualitätsverständnis von Media und erfordert ein neues Verständnis und neue Messgrößen der Erfolgsbewertung.

  • Dr. Oliver Merkel

    Partner Roland Berger Strategy Consultants

    Oliver Merkel Torsten Müller

    Moderation: Torsten Müller, Vorstand OWM

    Innovation im Handel

    Kundenbedürfnisse verstehen, Wachstum schaffen. Die Bedürfnisse, Erwartungen und Wünsche der Kunden verändern sich stetig. Vor allem im Einzelhandel reicht die bloße Erfüllung der Grundbedürfnisse häufig nicht mehr aus. Das rechtzeitige Erkennen und Verstehen der Kundenbedürfnisse wird somit immer wichtiger: Welche Bedürfnisse haben die Kunden? Wie wichtig sind diese Bedürfnisse? Wie können sie (besser) bedient werden? Der von Roland Berger entwickelte „Shopping Radar“ identifiziert aktuelle und zukünftige Kundenbedürfnisse und zeigt konkrete
    Wachstumsmöglichkeiten für Handelsunternehmen auf.

  • Monika Saeger

    Geschäftsführerin Serviceplan Gruppe

    Monika Saeger Jürgen Scharrer

    Moderation: Jürgen Scharrer, Chefredakteur HORIZONT

    I like!

    Best Brands als omnipräsente Kommunikationsprofis. Best Linked als markenstrategisches Steuerungstool. Starke Marken sind unter anderem deswegen starke Marken, weil sie etwas zu sagen haben. Weil sie wissen, wo und wie sie das tun müssen, sind sie mit ihrer Zielgruppe verbunden – und das vor allem im Netz. Communities, Blogs und Plattformen sind ein Paradies für Echtzeit-Insights. Viele Firmen wissen dennoch nicht, wie sie u. a. die Möglichkeiten des Social Web erfolgreich in ihre Kommunikationsstrategie einbetten. Monika Saeger, Geschäftsführerin Strategic
    Planning der Serviceplan Gruppe, spricht über den Status quo von vernetzten Marken und stellt mit Best Linked ein Steuerungsinstrument vor, das dabei hilft, Präsenz und Markenreputation in die gewünschte Richtung zu steuern.

  • Praveen Kenneth
    Graham Warsop
    Dave Mihalovic
    Donald Gunn

    Praveen Kenneth SJ, Geschäftsführer und Vorstand Law & Kenneth (Indien)
    Graham Warsop, Gründer und Kreativvorstand The Jupiter Drawing Room (Südafrika)
    Dave Mihalovic, Partner Emerging Media & Technology Platforms Rosetta (USA)
    Donald Gunn, Gründer und Herausgeber des Gunn Reports

    Praveen Keneth Graham Warsop Dave Mihalovic Donald Gunn Alex Schill

    Moderation: Alexander Schill, Kreativchef Serviceplan Gruppe

    Gibt es eine weltweite Entwicklungsformel für Ideen?

    Innovationsmanagement – das Stichwort der Zukunft! Gibt es eine weltweite Entwicklungsformel für Ideen? Gibt es überhaupt Ideen, die global funktionieren, und wenn ja, warum? Kulturunterschiede berücksichtigen, die Welt als Ganzes wahrnehmen: Wirklichkeit oder Utopie? Im Gespräch mit drei internationalen Kreativchefs – Praveen Kenneth, Graham Warsop, Dave Mihalovic – und Donald Gunn, dem Herausgeber des Gunn Reports, diskutiert Alexander Schill, Kreativgeschäftsführer der Serviceplan Gruppe, die Unterschiede von Ideen zwischen den Kontinenten und die Frage nach dem Weg zur globalen Innovation!

  • Dr. Heiner Geißler

    Bundesminister a. D.

    Heiner Geißler

    Innovationsklima Deutschland: Was geht hierzulande noch?

    Deutschland: Land der Ideen, Erfinder und Vordenker! Sind wir unserer Zeit immer noch voraus? Wie innovativ ist Deutschland und wie innovativ ist unsere Gesellschaft? Worin sind die Widerstände gegen technische Großprojekte wie Stuttgart 21 begründet und wie können sie auch in Zukunft realisiert werden? Diskutieren Sie mit Dr. Heiner
    Geißler, wie Wirtschaft und Gesellschaft besser auf die Zukunft vorbereitet werden können.

  • Thomas Bachl

    Geschäftsführer GfK Panel Services

    Thomas Bachl

    „Neu!“ ist das wohl älteste Versprechen der Märkte

    Aber welche Produktinnovationen sind wirklich erfolgreich, welche können sich innerhalb von 12 Monaten etablieren? In einer neuen Studienreihe geht der Innovationstag diesen Fragen auf den Grund. Zur Premiere im Fokus: der FMCGBereich. Thomas Bachl präsentiert eine GfK-Studie mit den „Runnern“ des letzten Jahres. Wir zeigen aber nicht nur die Ergebnisse, sondern die Konzepte und Maßnahmen, die diesen Erfolg herbeigeführt haben, und etablieren erstmals Benchmarks, die in Zukunft als Maßstab für Erfolg oder Misserfolg während des Einführungsjahres dienen.

  • Mathias Müller von Blumencron

    Chefredakteur DER SPIEGEL

    Mathias Müller von Blumencron Florian Haller

    Moderation: Florian Haller, Hauptgeschäftsführer Serviceplan Gruppe

    Macht der Menschen, Macht der Medien im digitalen Zeitalter

    Permanente Aufmerksamkeit – davon träumt jedes Medium! Aber ist das in unserer multimedialen Welt überhaupt möglich? Das Interesse der Menschen ist hart umkämpft, wobei die Grenze zwischen Pressefreiheit und Persönlichkeitsrechten oft sehr umstritten scheint. Welche Informationen finden die meiste Beachtung? Diese Entscheidung geben uns doch die Medien vor… Oder sind wir bereits selbst dafür verantwortlich? Im Gespräch mit Mathias Müller von Blumencron, SPIEGEL-Chefredakteur, geht Florian Haller dem Antriebsfaktor unserer Titelseiten auf den Grund.

  • Sonja Zietlow
    Ross Antony
    Uwe Schlindwein

    Sonja Zietlow, Moderatorin
    Ross Antony, Entertainer & Sieger der 3. Staffel „Dschungelcamp“
    Uwe Schlindwein, Creative Director Granada Produktion

    Sonja Zietlow Ross Antony Uwe Schlindwein

    Phänomen Dschungelcamp – was macht Kommunikation erfolgreich und wo sind die Grenzen?

    Marktanteile bis 50 %, aber keiner will es gesehen haben? Fest steht: Das Dschungelcamp teilt die Nation! Es hat sich längst vom vermeintlichen Unterschichten-TV zum Massenphänomen in allen Gesellschaftsschichten entwickelt, dessen erfolgreiche Inszenierung auch in der Branche aufmerksam verfolgt wird. Doch wie funktioniert erfolgreiches Fernsehen heute, was fasziniert uns und welche Rolle spielt dabei der Tabubruch? Diskutieren Sie diese Fragen gemeinsam mit Ross Antony, Sonja Zietlow und Uwe Schlindwein und erfahren Sie Hintergründe und Anekdoten des erfolgreichsten Fernsehformats Deutschlands.

  • Praveen Kenneth
    Graham Warsop
    Dave Mihalovic
    Donald Gunn

    Praveen Kenneth SJ, Geschäftsführer und Vorstand Law & Kenneth (Indien)
    Graham Warsop, Gründer und Kreativvorstand The Jupiter Drawing Room (Südafrika)
    Dave Mihalovic, Partner Emerging Media & Technology Platforms Rosetta (USA)
    Donald Gunn, Gründer und Herausgeber des Gunn Reports

    Praveen Keneth Graham Warsop Dave Mihalovic Donald Gunn Alex Schill

    Moderation: Alexander Schill, Kreativchef Serviceplan Gruppe

    Gibt es eine weltweite Entwicklungsformel für Ideen?

    Innovationsmanagement – das Stichwort der Zukunft! Gibt es eine weltweite Entwicklungsformel für Ideen? Gibt es überhaupt Ideen, die global funktionieren, und wenn ja, warum? Kulturunterschiede berücksichtigen, die Welt als Ganzes wahrnehmen: Wirklichkeit oder Utopie? Im Gespräch mit drei internationalen Kreativchefs – Praveen Kenneth, Graham Warsop, Dave Mihalovic – und Donald Gunn, dem Herausgeber des Gunn Reports, diskutiert Alexander Schill, Kreativgeschäftsführer der Serviceplan Gruppe, die Unterschiede von Ideen zwischen den Kontinenten und die Frage nach dem Weg zur globalen Innovation!

© innovationstag.de. Eine Initiative von Serviceplan, IP Deutschland, F.A.Z., G+J e|MS, Samsung und Red Bull Media House.