Die Serviceplan Gruppe ist die größte inhabergeführte, partnergeführte und am breitesten aufgestellte Agenturgruppe Europas. Im Jahr 1970 als klassische Werbeagentur gegründet, entwickelte Serviceplan rasch das Konzept vom „Haus der Kommunikation“ – das bis heute einzige komplett integriert aufgestellte Agenturmodell in Deutschland, das alle Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach vereint: Ob Markenstrategen, Kreative, Media- oder Onlinespezialisten, Webdesigner, Dialog- oder CRM-Experten, Marktforscher, PR-Berater oder Sales-Profis – bei Serviceplan ziehen alle an einem Strang, inzwischen an 37 Standorten weltweit.

Bereits Anfang der 80er-Jahre hatte sich Serviceplan im medialen Bereich auf die Erfordernisse der Zukunft eingestellt und erschloss Mitte der 90er-Jahre als erste Kommunikationsagentur das Wachstumsfeld Online: Heute zählen neben Serviceplan auch alle weiteren Unternehmensmarken der Gruppe – die Mediaagentur Mediaplus, die Digitalagentur Plan.Net und das Marktforschungsinstitut Facit – in ihren Wettbewerbsumfeldern zu den Marktführern. Das präzise Zusammenspiel der insgesamt mehr als 40 Spezialagenturen in Sachen Kreation, Technologie und Media macht Serviceplan zur führenden Agenturgruppe für innovative Kommunikation.

Die Mediengruppe RTL Deutschland ist der führende deutsche Bewegtbildanbieter.

Im Free-TV machen uns RTL, VOX, n-tv, NITRO, RTLplus und NOW US sowie die Beteiligungen an SUPER RTL und RTL II zum erfolgreichsten privaten Fernsehanbieter, im Pay-TV ergänzen RTL Crime, RTL Passion, RTL Living und GEO Television unser Senderangebot. Wir sind auf allen Screens präsent, vom Fernseher über PCs/Laptops und Tablets bis zu Smartphones. Über unser Bewegtbildangebot TV NOW sind unsere Senderinhalte zusätzlich auch zeitversetzt abrufbar. Zusätzlich setzen wir im Netz auf Bewegtbild-Plattformen wie WATCHBOX oder RTL Next. Mit unserem breiten Portfolio an Sendern und Onlineangeboten sprechen wir unterschiedliche Zielgruppen an – mit einem gemeinsamen Ziel: Wir wollen für jeden Zuschauer stets die besten Inhalte bereithalten. Hierbei unterstützt uns die Expertise unserer Produktionsunternehmen infoNetwork und Norddeich TV. Werbekunden bietet unser Vermarkter IP Deutschland das beste Portfolio an Vermarktungsmöglichkeiten an. Das Unternehmen RTL interactive entwickelt und betreibt digitale Angebote für die Mediengruppe RTL wie beispielsweise TV NOW oder WATCHBOX, Sendersites und Verticals. Darüber hinaus verbreitert RTL interactive die Erlösbasis des Kerngeschäftes mit Media Services (Telefon-Mehrwertdienste).

Die Broadcast- und Produktionsaktivitäten sowie die technischen Dienstleistungen der Gruppe verantwortet das Unternehmen CBC. Gesellschafter der Mediengruppe RTL Deutschland mit Hauptsitz in Köln ist die RTL Group mit Sitz in Luxemburg, eines der weltweit führenden Unternehmen im Sender-, Inhalte- und Digitalgeschäft mit Beteiligungen an über 90 Fernsehsendern und Radiostationen, weltweiten Produktionsgesellschaften sowie einem dynamisch wachsenden Digitalgeschäft. Die RTL Group gehört mehrheitlich zum internationalen Medienkonzern Bertelsmann.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) zählt zu den bedeutendsten überregionalen Tages- und Wirtschaftszeitungen. Sie steht für Unabhängigkeit, gründlich recherchierte Fakten, präzise Analysen und kluge Kommentare.

Ihre vielfach ausgezeichnete Redaktion und eines der größten eigenen Korrespondentennetze aller Tageszeitungen machen sie täglich für 1,01 Millionen Leserinnen und Leser (AWA 2016) zu einer der wichtigsten Informationsquellen. Zusammen mit der ebenfalls mehrfach prämierten Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung bietet die F.A.Z. ein einmaliges Werbeumfeld, das jede Woche mehr als 1,07 Millionen Leser erreicht – davon sind ein Großteil Entscheider aus der Wirtschaft und Verwaltung. Seit 2016 gehören das Wochenmagazin Frankfurter Allgemeine Woche, das Premiummagazin Frankfurter Allgemeine Quarterly sowie das regionale Wirtschaftsmagazin Frankfurter Allgemeine Metropol zum Portfolio der F.A.Z. Alle Publikationen des Verlages richten sich an Leserinnen und Leser, die über ein hohes Bildungsniveau und ein überdurchschnittlich breites Interessenspektrum verfügen.

Auch digital setzt die F.A.Z. Maßstäbe: Ob mit der digitalen Zeitung F.A.Z. Plus, mit  FAZ.NET, den F.A.Z. iPhone-Apps oder den iPad-Apps für die F.A.Z. und die Sonntagszeitung – den Möglichkeiten für innovative und interaktive Werbeformen sind kaum Grenzen gesetzt.

G+J e|MS ist die Vermarktungsunit von Gruner + Jahr, einem der führenden Inhaltehäuser in Europa, und für die Vermarktung von Print-, Online- und Mobile-Medien verantwortlich. Dazu zählen sowohl G+J Marken wie STERN, BRIGITTE, GEO, GALA oder CAPITAL als auch Mandanten wie, GRAZIA, VODAFONE LIVE!, o2 Active oder Pons und Vice. Die hohe Relevanz der vermarkteten Marken in wichtigen Kernsegmenten wie Food, Family oder Frauen bietet Werbungtreibenden wirkungsvolle Qualitätsumfelder für eine integrierte und involvierende Verbraucheransprache. Insgesamt werden über das Crossmedia-Portfolio von G+J e|MS fast 60 Prozent der deutschen Bevölkerung erreicht und es hat gleichzeitig die höchste Präsenz in hochwertigen Zielgruppen. Hinzu kommt die Reichweitenmarktführerschaft im Mobile-Bereich.

Mit seinem breiten Vermarktungsspektrum, seinem hochwertigem Portfolio und seiner marktorientierten Aufstellung ist G+J e|MS sowohl national als auch international der relevanteste Qualitätsvermarkter. Als Full- Service-Vermarkter unterstützt G+J e|MS seine Werbepartner bei Konzeption und Umsetzung passgenauer und zielgruppenspezifischer Kommunikationslösungen und begleitet sie mit fundierten Services im gesamten Vermarktungsprozess.

Als Unternehmen mit zunächst starkem Fokus auf die Consumer-Technologie hat sich Samsung Electronics mit seinem breiten Partnernetzwerk mittlerweile auch im B2B-Bereich stark aufgestellt. Bis 2020 will das Unternehmen einen substanziellen Teil des Gesamtumsatzes mit dem B2B-Geschäft erwirtschaften. Samsung bietet ganzheitliche technologische Lösungen für Unternehmen verschiedenster Branchen und ermöglicht ihnen, von der Digitalisierung zu profitieren und so langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Dazu zählen Lösungen für den mobilen Arbeitsplatz ebenso wie für die Sicherheit oder vernetztes, kollaboratives Arbeiten.

Preisgekrönte Radiosender, Mega-Events, Kommunikation, Audio-Vermarktung und eine gemeinnützige Stiftung: Was 1988 als regionale Radiostation für Bayern an den Start ging, ist heute nicht nur der meistgehörte private Sender des Landes – mit Musik im Blut und rund dreißig Jahren geballter Audio-Expertise vereint die Unternehmensgruppe ANTENNE BAYERN mittlerweile fünf erfolgreiche Marken unter ihrem Namen, die sich gegenseitig ergänzen, Synergie-Effekte nutzbar machen und der Welt des Hörens eine völlig neue Dimension geben.

Laut der ma Audio 2018 I begeistern die Programme der Unternehmensgruppe ANTENNE BAYERN mehr als 6 Millionen Hörer täglich – egal ob klassisch über UKW und DAB+ oder online über Web, App und Smartspeaker.

ANTENNE BAYERN – Deutschlands meistgehörter privater Radiosender, ROCK ANTENNE – der beste Rock nonstop, der nationale Audio-Vermarkter SpotCom, die Full-Service Kommunikations- und Eventagentur brandarena sowie die Stiftung ANTENNE BAYERN hilft, die jedes Jahr rund 18.000 unverschuldet in Not geratene Menschen mit finanzieller und tatkräftiger Hilfe unterstützt.

Medienpartner