Serviceplan Gruppe

Die Serviceplan Gruppe ist die größte inhabergeführte, partnergeführte und am breitesten aufgestellte Agenturgruppe Europas. Im Jahr 1970 als klassische Werbeagentur gegründet, entwickelte Serviceplan rasch das Konzept vom „Haus der Kommunikation“ – das bis heute einzige komplett integriert aufgestellte Agenturmodell in Deutschland, das alle Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach vereint: Ob Markenstrategen, Kreative, Media- oder Onlinespezialisten, Webdesigner, Dialog- oder CRM-Experten, Marktforscher, PR-Berater oder Sales-Profis – bei Serviceplan ziehen alle an einem Strang, inzwischen an mehr als 30 Standorten weltweit.

Bereits Anfang der 80er-Jahre hatte sich Serviceplan im medialen Bereich auf die Erfordernisse der Zukunft eingestellt und erschloss Mitte der 90er-Jahre als erste Kommunikationsagentur das Wachstumsfeld Online: Heute zählen neben Serviceplan auch alle weiteren Unternehmensmarken der Gruppe – die Mediaagentur Mediaplus, die Digitalagentur Plan.Net und das Marktforschungsinstitut Facit – in ihren Wettbewerbsumfeldern zu den Marktführern. Das präzise Zusammenspiel der insgesamt mehr als 40 Spezialagenturen in Sachen Kreation, Technologie und Media macht Serviceplan zur führenden Agenturgruppe für innovative Kommunikation.

IP Deutschland GmbH

Als Vermarkter der Mediengruppe RTL Deutschland ist IP Deutschland eine der führenden Vermarktungsgesellschaften in Europa. TV steht bei IP Deutschland für ‚Total Video‘ – im Portfolio sind alle relevanten Bildschirme vom großen TV-Screen über PC, Laptop und Tablet bis hin zum Smartphone.

Im Mittelpunkt stehen die Free TV-Sendermarken der Mediengruppe RTL Deutschland – RTL, VOX, SUPER RTL, n-tv, RTL NITRO, RTLplus und TOGGO plus. Neben den Fernsehsendern vermarktet IP Deutschland die Online-, Mobile- und Smart TV-Angebote der Mediengruppe. Seit der Übernahme des Videovermarkters smartclip im Jahr 2016 bietet das Unternehmen dem Werbemarkt das größte Addressable TV- und Outstream-Portfolio in Deutschland.

Unter dem Dach der Ad Alliance bündeln IP Deutschland, smartclip und G+J e|MS, der Vermarktungsbereich des Hamburger Verlags Gruner + Jahr, ihre Kompetenzen, um die steigende Nachfrage nach gattungsübergreifenden Vermarktungsangeboten im Markt noch effektiver zu bedienen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) zählt zu den bedeutendsten überregionalen Tages- und Wirtschaftszeitungen. Sie steht für Unabhängigkeit, gründlich recherchierte Fakten, präzise Analysen und kluge Kommentare.

Ihre vielfach ausgezeichnete Redaktion und eines der größten eigenen Korrespondentennetze aller Tageszeitungen machen sie täglich für 1,01 Millionen Leserinnen und Leser (AWA 2016) zu einer der wichtigsten Informationsquellen. Zusammen mit der ebenfalls mehrfach prämierten Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung bietet die F.A.Z. ein einmaliges Werbeumfeld, das jede Woche mehr als 1,07 Millionen Leser erreicht – davon sind ein Großteil Entscheider aus der Wirtschaft und Verwaltung. Seit 2016 gehören das Wochenmagazin Frankfurter Allgemeine Woche, das Premiummagazin Frankfurter Allgemeine Quarterly sowie das regionale Wirtschaftsmagazin Frankfurter Allgemeine Metropol zum Portfolio der F.A.Z. Alle Publikationen des Verlages richten sich an Leserinnen und Leser, die über ein hohes Bildungsniveau und ein überdurchschnittlich breites Interessenspektrum verfügen.

Auch digital setzt die F.A.Z. Maßstäbe: Ob mit der digitalen Zeitung F.A.Z. Plus, mit  FAZ.NET, den F.A.Z. iPhone-Apps oder den iPad-Apps für die F.A.Z. und die Sonntagszeitung – den Möglichkeiten für innovative und interaktive Werbeformen sind kaum Grenzen gesetzt.

G+J e|MS

G+J e|MS ist die Vermarktungsunit von Gruner + Jahr, einem der führenden Inhaltehäuser in Europa, und für die Vermarktung von Print-, Online- und Mobile-Medien verantwortlich. Dazu zählen sowohl G+J Marken wie STERN, BRIGITTE, GEO, GALA oder CAPITAL als auch Mandanten wie, GRAZIA, VODAFONE LIVE!, o2 Active oder Pons und Vice. Die hohe Relevanz der vermarkteten Marken in wichtigen Kernsegmenten wie Food, Family oder Frauen bietet Werbungtreibenden wirkungsvolle Qualitätsumfelder für eine integrierte und involvierende Verbraucheransprache. Insgesamt werden über das Crossmedia-Portfolio von G+J e|MS fast 60 Prozent der deutschen Bevölkerung erreicht und es hat gleichzeitig die höchste Präsenz in hochwertigen Zielgruppen. Hinzu kommt die Reichweitenmarktführerschaft im Mobile-Bereich.

Mit seinem breiten Vermarktungsspektrum, seinem hochwertigem Portfolio und seiner marktorientierten Aufstellung ist G+J e|MS sowohl national als auch international der relevanteste Qualitätsvermarkter. Als Full- Service-Vermarkter unterstützt G+J e|MS seine Werbepartner bei Konzeption und Umsetzung passgenauer und zielgruppenspezifischer Kommunikationslösungen und begleitet sie mit fundierten Services im gesamten Vermarktungsprozess.

Samsung

Das Unternehmen Samsung bietet ein vielseitiges Portfolio aus konvergenten Produkten und Lösungen. Dabei handelt es sich um für verschiedene Branchen maßgeschneiderte Anwendungen, die sicher und schnell einsatzbereit sind. Samsung überträgt seine ausgeprägte Innovationskultur und Expertise aus dem B2C-Geschäft konsequent auf den Bereich der Geschäftskunden. Die breite Produktpalette ist hier ebenso ein Vorteil wie das Wissen um eine intuitive Benutzerführung.

Mit Innovationen und dem Streben, immer wieder Neues zu entdecken, verändern wir die Welt von Fernsehern, Smartphones, Wearables, Tablets, Kameras, Druckern, Haushaltsgeräten, Netzwerk-Systemen bis hin zu Medizintechnik, Halbleitern und LED-Lösungen. Unsere Initiativen, unter anderem in den Bereichen Digital Health und Smart Home, machen uns zudem zu einem Schrittmacher für das Internet der Dinge.

Red Bull Media House

Red Bull Media House ist ein plattformübergreifendes Medienunternehmen, das sich auf Sport-, Kultur- und Lifestyle-Programme spezialisiert hat. Als Dachmarke bieten wir über unterschiedliche mediale Kanäle (TV, Mobil, Digital, Audio und Print) eine breite Auswahl an erstklassigen Medienprodukten und spannenden Themen, die ein globales Publikum ansprechen.

Red Bull Media House produziert nicht nur Content und betreibt mediale Plattformen, die sich direkt an Konsumenten richten, sondern bietet auch maßgeschneiderte Geschäftsmöglichkeiten für Kooperationen mit anderen Unternehmen und Medienpartnern. Dazu zählen die Distribution von Content und dessen Lizenzvergabe, Brand Partnerships und Werbung in den hauseigenen Medien.

Medienpartner

© innovationstag.de. Eine Initiative von Serviceplan, IP Deutschland, F.A.Z., G+J e|MS, Samsung und Red Bull Media House.